1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten: B 49 gesperrt

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten: B 49 gesperrt

Auf der B 49 kam es am Freitag gegen 17.50 Uhr in Fahrtrichtung Bombogen zu einem Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten. Eine Frau fuhr die B 49 von Wittlich in Richtung Wittlich - Bombogen.

Plötzlich geriet sie mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommendes Taxi versuchte noch ihr auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.
In der Folge stieß das Taxi noch mit dem hinter dem unfallverursachenden Auto zusammen. Vier Personen wurden leicht verletzt. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 23 000 Euro. Die B 49 war für zirka eine Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizei Wittlich, drei Rettungswagen, ein Notarzt, die Feuerwehr Wittlich und die Straßenmeisterei Wittlich. red