Verschwörung gegen Felicitas in der Puppenkiste

Morbach · Aufruhr in der Spielzeugtruhe: Der Kinderchor Irmenach-Beuren führt am Sonntag, 10. Juli, 15 Uhr, das Kindermusical "Felicitas Kunterbunt" in der Baldenauhalle in Morbach auf. In der anderthalbstündigen Vorstellung werden anhand kleiner Puppen, die in einer Truhe wohnen, die Themen Freundschaft, Toleranz und Hilfsbereitschaft in einer spannenden Geschichte für Groß und Klein inszeniert.

Der Einlass ist um 14 Uhr. In einer Spielzeugtruhe wohnen Puppen und Kuscheltiere friedlich zusammen. Bis eines Tages eine neue Mitbewohnerin auftaucht, Felicitas. Felicitas‘ Versuche, in ihrem neuen Heim Freunde zu finden, scheitern an der Arroganz, Angst und Missgunst der anderen. Da greift Rabador, der große Zauberer, ins Geschehen ein. Er versperrt die Truhe und damit das Zuhause aller mit einem magischen Zauberschloss. Bald wird klar, dass der passende Schlüssel nicht im Kinderzimmer zu finden ist. Und so begeben sich Felicitas und Franz Findig, der Detektiv mit Hilfe eines Zauberbuchs auf eine Reise um die Welt, um von jedem Kontinent der Erde ein Stück für den geheimnisvollen Schlüssel zusammenzutragen.
Unter der Chorleiterin Ruth Weinz beschäftigte sich der Chor im vergangenen Jahr mit dem Musical "Felicitas Kunterbunt" und freut sich nun auf die Aufführung. Der Verein Kinderchor Irmenach-Beuren wurde im Juli 2009 gegründet und zählt zurzeit 42 Kinder und sieben Erwachsene. red
Die Karten kosten sechs Euro im Vorverkauf und sind erhältlich bei der Tourist-Information Morbach, Telefon 06533/71117.