Verwaltung organisiert Weihnachtstage

Verwaltung organisiert Weihnachtstage

Wittlich (sos) Erst eine Entscheidung vertagt, nun im Wirtschaftsausschuss nach erneuter Vorstellung des Themas beschlossen: Die Stadtverwaltung organisiert noch mindestens zwei weitere Jahre bis 2019 die Wittlicher Weihnachtstage, so heißt der Weihnachtsmarkt in der Säubrennerstadt. Früher lag diese Aufgabe beim Verein Stadtmarketing.

Auch das jährliche Defizit trägt die Stadt (der TV berichtete). "Wir wollen versuchen, den Prozess weiter zu optimieren", verteidigte Bürgermeister Joachim Rodenkirch das Anliegen. Außerdem habe Stadtmarketing 10 000 Euro mehr für die Organisation beantragt. Vor dem Hintergrund habe man die Aufgabe selbst übernommen. Bevor der Ausschuss zustimmte, gab es Kritik etwa zu den 8500 Euro, die für den Auf- und Abbau der Hütten und Ähnliches von den Stadtwerken veranschlagt wurden. In einer erneuten Berechnung als "absoluter Vergleich" bezifferte Stadtkämmerin Nicole Rees das Minus für die Weihnachtstage 2016 noch auf 24 400 Euro. In Unterlagen für eine vorherige Wirtschaftsausschusssitzung war noch ein Defizit von 36 300 Euro genannt worden. Rausgerechnet wurden rund 14 700 Euro Weihnachtskosten "außerhalb der Veranstaltung Weihnachtstage".