Ton Mitarbeitern gegenüber wird rauer Personalmangel: Bei Verwaltungen in der Region wird‘s eng

Bernkastel-Wittlich · Jetzt muss der Chef ran: In der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach sind die Standesbeamten derzeit rar, sodass der Chef (sich) jetzt öfter selbst traut. Ein Beispiel für die knapper werdende Personallage bei Behörden in der Region.

Eheschließungen gehören zu den schönsten Aufgaben einer VG-Verwaltung – doch dazu bedarf es einer Zusatzausbildung.

Eheschließungen gehören zu den schönsten Aufgaben einer VG-Verwaltung – doch dazu bedarf es einer Zusatzausbildung.

Foto: dpa-tmn/Christin Klose

„Es wird inzwischen mit harten Bandagen gekämpft“, sagt Frank Koch, Büroleiter der Verbandsgemeinde(VG)-Verwaltung Traben-Trarbach. „Die Konkurrenz zwischen den Verwaltungen hat exorbitant zugenommen.“ Ja, vorbei sind die Zeiten, als Behörden aus dem Vollen schöpften, wenn sie nach Personal suchten. Sichere Arbeitsplätze bietet auch die Wirtschaft, und das meist zu besserem Gehalt. Glücklich also, wer sein erfahrenes Personal halten oder neues gewinnen kann – auch wenn er es anderen Häuser abluchsen muss.