VG-RAT IN KÜRZE

RADWEG SALMTAL - DREIS: Mit dem Bau des Radwegs zwischen Salmtal und Dreis, Teil der Achse Schweich - Wittlich, soll laut Straßen- und Verkehrsamt Trier voraussichtlich 2006 zusammen mit dem Ausbau der L 50 begonnen werden.

Die Straße sei im Doppelhaushalt des Landes 2005/2006 vorgesehen, heißt es.RADWEG DURCHS HECKENLAND: Auf die Nachfrage von Angelika Brost (SPD), wie weit die Pläne für den Radweg durchs Heckenland von Binsfeld Richtung Salmtal/Dreis seien, erklärte VG-Bürgermeister Christoph Holkenbrink, es habe bereits eine Begehung gegeben. Eine bezahlbare Trasse zu finden, sei jedoch schwierig, die Strecke solle sich nicht nur für Super-Sportler eignen.STROM VON "LICHTBLICK": Da der Strom-Vertrag mit RWE ausgelaufen war, musste der Strom für die Verbandsgemeinde neu ausgeschrieben werden. Wittlich-Land beteiligte sich an der Bündelausschreibung des Gemeinde- und Städtebundes. Das Ergebnis: Der Händler "Lichtblick" aus Hamburg erhält den Zuschlag. Auch wenn der Strom nun um 20 Prozent teurer wird, ist er immer noch billiger als das aktuelle Angebot der RWE. Jahrelang hatte es aufgrund des vom Gemeinde- und Städtebund ausgehandelten Vertrags keine Strompreiserhöhungen für die VG gegeben. Nun werden diese mit einem Mal draufgeschlagen. Der gesamte Strom von "Lichtblick" stamme vermutlich aus regenerativer Energie, so VG-Bürgermeister Christoph Holkenbrink.BETREUUNGSANGEBOTE FÜR KINDER: In Wittlich-Land gibt es nun bei drei Kindergärten Betreuung von Kindergarten- und Grundschulkindern bis maximal 14 Uhr: in Hetzerath (31 Kinder), Dreis (12) und Osann-Monzel (8).ALTRICHER SCHULE: Die kommissarische Leitung der Altricher Grundschule hat Brunhilde Dumke übernommen.

Mehr von Volksfreund