1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

VG-Rat Wittlich-Land spricht über Starkregenvorsorge

Sitzung : Wittlich-Land spricht über Starkregenvorsorge

Der Verbandsgemeinderat Wittlich-Land tagt am Mittwoch, 1. Juli, ab 18 Uhr in der Dreyshalle in Dreis. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung steht neben der Auftragsvergabe für Brandschutztüren im VG-Rathaus der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Großlittgen.

Ein weiteres Thema ist die Einführung des Schulverwaltungsprogramms „edoo.sys RLP“. Das soll die Schulverwaltung erleichtern und innerhalb von fünf Jahren 28 100 Euro kosten.

Die Ratsmitglieder befassen sich während ihrer Sitzung auch mit der Auftragsvergabe zur Planung eines Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzeptes, das mehrere Ortschaften wie Bruch, Dreis, Großlittgen, Landscheid, Osann-Monzel, Platten und Sehlem betrifft.

Zur Diskussion steht ebenfalls die Anschaffung eines Feuerwehrfahrzeuges in Hetzerath, da es im Fuhrpark an Fahrzeugen zum Transport von Löschwasser mangelt.

Aufgrund steigender Schülerzahlen und fehlender Räume wie auch einer Bibliothek wird über die Erweiterung der Grundschule Osann-Monzel diskutiert. Dabei geht es unter anderem um einen eingeschossigen Anbau.

Außerdem werden die  Ratmitglieder über Änderungen der Satzung im Bereich der Wasserversorgung und der Abwasserbeseitigung entscheiden.