Viel Arbeit für den Spaß im Nass

Viel Arbeit für den Spaß im Nass

Bernkastel-Kues. (red) 16 Teilnehmer aus fünf Kreisverbänden haben an einem Lehrschein- Lehrgang Schwimmen teilgenommen. Das viertägige Programm verlangte allen Akteuren in Theorie und Praxis viel ab.

Zu den Inhalten gehörten: Struktur der Wasserwacht im DRK, Rechts- und Versicherungsschutz, Anfängerschwimmen, Biomechanik des Schwimmens, die Schwimmtechniken der Schwimmstile, Methodik/ Didaktik in der Schwimmausbildung und Erste Hilfe bei Schwimmunfällen. Alle Bewerber mussten abschließend ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in einer schriftlichen Abschlussprüfung sowie einer Lehrprobe nachweisen. Auch die praktische Ausbildung im Wasser kam nicht zu kurz. Hierbei standen Übungsformen, Fehlererkennung und Korrekturmaßnahmen im Vordergrund.

Wasserwacht-Landesleiter Ralf Wahn gratulierte den frisch gebackenen Lehrscheininhabern und überreichte die Zertifikate des DRK-Bildungsinstituts unter anderem an fünf Mitglieder der Wasserwacht Bernkastel-Kues: Heiko Breuer, Julia Breit, Katharina Ertz, und Sven Dücker. Die Wasserwacht des DRK-Landesverbands Rheinland-Pfalz hat damit 16 neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter im Schwimmen, die in ihren Kreisverbänden und Ortsvereinen qualifizierte Ausbildungsarbeit im und am Wasser leisten können.