Viel bewegt - nicht nur für Frauen

Viel bewegt - nicht nur für Frauen

Von Friedensgottesdienst über Maiandacht mit gemütlichem Beisammensein bis Einkehrtag im Kloster Springiersbach - die Frauengemeinschaft kann zufrieden sein mit den Aktionen im vergangenen Jahr.

Burg. (mm) Conny Fischer, Vorsitzende der katholischen Frauengemeinschaft Burg, begrüßte Präses Pastor Markus Eiden, Gemeindereferentin Patricia Alt, Edith Wimmer und Hildegard Binzen von dem kfd-Dekanatsteam Wittlich sowie die zahlreichen Burger Frauen zur Generalversammlung im Pfarrheim. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen hielt die Vorsitzende Rückblick über die Aktionen im kirchlichen Bereich und in der Dorfgemeinschaft wie dem Friedensgottesdienst in der Pfarrkirche Burg, karnevalistische Veranstaltung an Weiberfastnacht im Sängerheim, dem Weltgebetstag "Nicht nur für Frauen" in Reil, für den sich die katholischen und evangelischen Frauengemeinschaften und Frauenhilfen in der Pfarreiengemeinschaft zusammengeschlossen hatten. Ausführende Pfarreien waren 2008 Reil/Burg.

Weil das Pfingstweinfest ausfiel und somit auch kein Erlös erwirtschaftet werden konnte, konnten keine Spenden vergeben werden. Weitere Aktionen waren die Tagesfahrt nach Ahrweiler, eine Maiandacht auf dem Burger Berg mit gemütlichem Beisammensein bei Maibowle. Den Abschluss im Vereinsjahr 2008 bildete am 27. November der Besuch des Einkehrtages in Springiersbach mit der Reiler Müttergemeinschaft. Conny Fischer dankte den Frauen für ihre Unterstützung bei den verschiedenen Aktivitäten während des Jahres, den scheidenden Vorstandsfrauen Kassiererin Therese Fischer und Bezirksfrau Leni Schmitz für ihre langjährige Vorstandsarbeit sowie all denen, die sich an der Pflege und Erhaltung der Kapellen beteiligt haben, hier insbesondere dem Ehepaar Maria und Willi Schorn.

Nach einem Referat von Hildegard Binzen über Ziele und Aufgabengebiete der katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) schloss sich die Neuwahl des Vorstandes an. Extra Vorstand: 1.Vorsitzende Conny Fischer, 2. Vorsitzende Maria Nejarri, Kassiererin Marianne Conrad, 1.Schriftührerin Margot Melsheimer, 2. Schriftführerin Gisela Müller und die Bezirksfrauen Liesel Conrad, Gisela Schorn, Marga Christ, Mari Schorn und Marlene Daun. Termine: 19. Februar Weiberfastnacht im Sängerheim, 6. März Weltgebetstag in Enkirch, 27. Mai Maiandacht an der Weinbergskapelle und 17. Juni Vereinsfahrt. Termine/ Dekanatsebene: 7. März Kabarett in Traben-Trarbach in der Lorettahalle, 8. März Frauentag in Kröv, 21. März Fahrt nach Dernbach , 25. April Frauentag in Trier , 26. Mai Dekanatswallfahrt nach Arnstein, 6. Juni Dekantfrauentag in Wittlich, 3. September Dekanatswallfahrt nach Klausen und 12. September Quellentag.