1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vier Schwerverletzte bei Unfall am frühen Morgen

Vier Schwerverletzte bei Unfall am frühen Morgen

Mülheim/Monzelfeld. (red) Ein folgenschwerer Unfall, bei dem vier Menschen schwer verletzt wurden, erreignete sich gestern Morgen gegen 6.50 Uhr auf der der L 158 zwischen Mülheim und Monzelfeld.

Ein 21-jähriger Polo-Fahrer war von Monzelfeld kommend ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und mit der Beifahrerseite frontal gegen einen entgegenkommenden mit fünf belgischen Urlaubern besetzten Audi A6 geprallt, der zum Flughafen Hahn unterwegs war. Beide Fahrer sowie zwei im Audi mitfahrende Kinder wurden dabei verletzt. Die Kinder erlitten Kopfverletzungen und wurden stationär im Krankenhaus Wittlich aufgenommen. Am Polo entstand Total-, am Audi erheblicher Sachschaden. Der Schaden dürfte circa 20 000 Euro betragen. Im Einsatz waren neben der Polizei zwei Rettungswagen des DRK. Die L 158 war kurzzeitig gesperrt.