1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vierbeinige Jagdgehilfen legen Prüfung ab

Vierbeinige Jagdgehilfen legen Prüfung ab

Wer hätte das gedacht? Auch Hunde müssen quasi eine Jagdprüfung ablegen. In einer sogenannten Brauchbarkeitsprüfung werden Hunde diverser Rassen fünf Monate lang ausgebildet.

Zur Ausbildung gehören der Gehorsam, die Schussfestigkeit sowie das Bringen von Haar-und Federwild. Prüfungsleiter und Obmann für das Jagdhundewesen in der Kreisgruppe Bernkastel-Wittlich im Landesjagdverband ist Edmund Kohl. Er schickte drei Gruppen Hunde mit Führern und jeweils drei Verbandsprüfern in die Jagdreviere Rivenich, Esch, Klausen, Großlittgen, Osann und in das Staatsrevier Haardt. 14 Jäger aus Luxemburg, der Eifel, dem Hunsrück und von der Mosel haben jetzt erfolgreiche geprüfte Jagdhunde (red)/Foto: Margret Reugels