Viertes Moselauenfest in Bernkastel-Kues startet am Donnerstag.

Freizeit : Musikalisches Ambiente beim vierten Moselauenfest in Bernkastel-Kues

Viertes Moselauenfest startet am Donnerstag. „Soul and More“ gehören inzwischen fest zum Programm.

Das Mosel­auenfest in Bernkastel-Kues wartet von Donnerstag, 18. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, mit einer Freiluftbühne und einer kulinarischen Meile auf – dazu servieren Winzer aus der Stadt ihre Weine.

Traditionell startet das Moselauenfest am Donnerstagabend mit dem Musikevent „Sommerbühne“ – eine jährliche Musikreihe, die abwechselnd an besonderen Plätzen in Bernkastel-Kues angeboten wird. Offizieller Auftakt des vierten Mosel­auenfestes ist am 19. Juli, 18 Uhr, auf der Open-Air-Bühne in Kues, die Mittelpunkt mehrere Live-auftritte sein wird. Erstmalig mit dabei die Band „Colour the Sky“ – eine Akustik-Rockband mit mehrstimmigem Gesang. Samstag spielt schon fast traditionell „Soul and More“. Diese Truppe hat sich mittlerweile zur Moselauen-Festband gemausert. Am Sonntag geht es nach einem Open-Air-Gottesdienst mit der Musikvereinigung Bernkastel-Kues weiter.

Auf der knapp 5000 Quadratmeter großen Veranstaltungsfläche finden sich neben der Open-Air-Bühne insgesamt zehn Weinstände von Weingütern aus der Stadt. Erstmals sind auch Weingüter aus den Stadtteilen Andel und Wehlen mit dabei. Eine Reihe von kulinarischen Angeboten werden gemacht. Das Areal am Kueser Moselufer bietet einen besonderen Blick auf die mittelalterliche Stadt Bernkastel mit  der Burg Landshut – gelegen inmitten der moseltypischen Weinbergslandschaft. Diese wird im Rahmen des Moselauenfestes am Samstag auch in ein ganz besonderes Licht getaucht – denn mitten aus den Weinbergen wird ein Feuerwerk entzündet.

Mehr von Volksfreund