Viola und Piano erklingen im Kloster

Viola und Piano erklingen im Kloster

Das nächste Meisterkonzert des Musikkreises Springiersbach findet am Pfingstsonntag, 27. Mai, um 16 statt. Im romanischen Kapitelsaal des Karmelitenklosters Springiersbach spielen der Geiger Ulrich von Wrochem (Viola) und die Pianistin Tatjana Prevelic.

Beide Künstler haben bereits mehrfach im Kloster mit großem Erfolg gespielt.
Ulrich von Wrochems Karriere führte ihn bis in die Position des Solobratschers der Berliner Oper, des Bayerischen Rundfunks und der Mailänder Scala unter Claudio Abbado. Seit einigen Jahren ist er freiberuflich tätig, gab und gibt Meisterkurse überall auf der Welt.

Auf dem Programm stehen Werke von Robert Schumann
(Märchenbilder op. 30), Johannes Brahms (Sonate Es-Dur op. 120,2), eine Sonate von Henri Vieuxtemps (Elegie op. 30) und weitere Werke für Viola und Klavier. red
Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es unter Telefon 06532/2731 oder unter musikkreis@t-online.de

Mehr von Volksfreund