1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vitelliusbad: Genug Unterschriften für ein Bürgerbegehren

Freizeit : Vitelliusbad: Genug Unterschriften für ein Bürgerbegehren

Die Bürgerinitiative zum Erhalt des Wittlicher Freibades hat die für das angestrebte Bürgerbegehren notwendige Unterschriftenzahl erreicht. Wie Bürgermeister Joachim Rodenkirch auf der Stadtratssitzung am Donnerstag, 12. November, erklärte, sind die Unterschriftenlisten zum Bürgerbegehren „Vitelliusbad“ gezählt.

Laut Bürgermeister Rodenkirch mussten einige Unterschriften in Abzug gebracht werden. Dennoch lägen genügend Unterschriften vor. Derzeit prüfe der Datenschutzbeaufragte des Landes sowie die Kreisverwaltung den Vorgang. Die Bürgerinitiative ist vom Beschluss des Stadtrates, Frei- und Hallenbad und somit das gesamte Vitelliusbad abzureißen und neu zu bauen, schwer enttäuscht. Denn mit dem Neubau soll die Wasserfläche im Freibad verkleinert werden, was die BI mit einem Bürgerbegehren verhindern möchte.