1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vocale Mainz: Open-Air-Konzert Sharespeare in Music, Bernkastel-Kues

Konzert : Chorkonzert: Wenn ein Hauch von Shakespeare durch die Burgruine Landshut weht

Auf der Burg Landshut in Bernkastel-Kues hat das Ensemble Vocale Mainz die Zuschauermenge mit seinem Open-Air-Auftritt „Shakespeare in Music“ begeistert. Das Publikum freute sich, dass nach zwei schwierigen Sommern wieder Normalität ein­gekehrt ist.

Sommer, Sonne, Shakespeare – so wurden viele musikinteressierte Menschen am frühen Samstagabend zur Ruine der Burg Landshut gelockt. Das Open-Air-Konzert des Ensembles Vocale Mainz wird im Rahmen des bundesweiten Programms „Neustart Amateurmusik“ vom Bundesverband Chor und Orchester gefördert. Unter dem Titel „Shakespeare in Music“ trat der Mainzer Kammerchor unter Leitung von Johannes Herres auf. Auf dem Programm standen verschiedene Kompositionen aus der Moderne, darunter die Werke des Schweden Nils Lindberg oder des Amerikaners Matthew Harris, die der aus 29 Sängern bestehende Chor zum Besten gab. Die Schauspielerin Julia K. Braun ergänzte mit ihrer Vorstellung das Programm.

 Beim Open Air auf der Burg Landshut bei Bernkastel-Kues begeistert das Ensemble Vocale Mainz die Zuschauer mit „Shakespeare in Music“.
Beim Open Air auf der Burg Landshut bei Bernkastel-Kues begeistert das Ensemble Vocale Mainz die Zuschauer mit „Shakespeare in Music“. Foto: Hendrik Diwo

Zum Musikevent fanden zahlreiche Menschen bei strahlendem Sonnenschein den Weg hinauf zur Burg. Für die Entscheidung, das Konzert dort auszutragen, sorgte neben dem aus Neumagen-Dhron stammenden Chorleiter auch ein Sänger des Mainzer Chors: „Während die Burg restauriert wurde, hat einer unserer Chorsänger die 3-D-Simulation von der Burg, wie sie früher aussah, vorgeführt. Er meinte dann irgendwann zu mir, dass wir das Konzert doch dort stattfinden lassen können“, erzählt Herres.

Der Chorleiter ist überzeugt davon, dass das Ambiente in Verbindung mit dem Sommerwetter und der Musik den Menschen den Spaß am Leben bringe. Herres ist sich zudem sicher, dass bei „Shakespeare in Music“ der Funke zwischen Chor und Publikum übergesprungen ist: „Wir wollen die Menschen unterhalten, ihnen wieder Freude an der Musik schenken und einfach ein gutes Gefühl vermitteln. Ich denke, das haben wir geschafft.“

  Mit ihrem Auftritt ergänzte Schauspielerin Julia K. Braun das Programm .
Mit ihrem Auftritt ergänzte Schauspielerin Julia K. Braun das Programm . Foto: Hendrik Diwo

Julia K. Braun erklärt, worauf es bei der Musik von Shakespeare ankommt und was sie mit ihr aussagen möchte: „Es ist eine simple Sache, auf die es ankommt: Liebe. Man muss nicht toll, man muss nicht reich sein. Es kommt auf die Liebe zu anderen Menschen und in diesem Fall auch auf die Liebe zur Kunst an.“ Die Schauspielerin ist froh, dass die Vorstellungen nicht mehr über Bildschirme, sondern wieder in normalem Rahmen stattfinden: „In den letzten zwei Jahren hatten wir eine gewisse Scheu vor dem Publikum. Aber jetzt bei einem Open-Air-Konzert ist es auch wieder möglich, mit dem Publikum zu spielen und zu inter­agieren. Das Unbezahlbare am Theater ist, dass man diese Energie hat. Aber die lässt sich nur sehr schwer auf die Bildschirme übertragen.“

Nicht nur die Akteure, sondern auch die Gäste erfreuen sich an der eingekehrten Normalität, die Live-Auftritte mit Publikum wieder möglich macht. „Es freut mich, dass nach einer langen Durststrecke solche Events endlich wieder stattfinden können, und so was sollte man auch unterstützen“, sagt eine begeisterte Zuschauerin. Eine andere Zuhörerin ergänzt: „Es ist schön, dass die Chöre wieder eine Plattform haben, auf der sie ihre Darstellungen der Öffentlichkeit präsentieren können.“

 Das Ensemble Vocale Mainz mit „Shakespeare in Music“ auf der Burg Landshut.
Das Ensemble Vocale Mainz mit „Shakespeare in Music“ auf der Burg Landshut. Foto: Hendrik Diwo

Die Rückkehr zur Normalität ist auch für Johannes Herres von hohem Wert. „Es fühlt sich befreiend an. Wir werden den Sommer ge­nießen“, sagt er.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ensemble Vocale Mainz singt auf Burg Landshut