1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Volles Haus am Tag der offenen Tür

Volles Haus am Tag der offenen Tür

Das Interesse am Gymnasium Traben-Trarbach ist ungebrochen, denn knapp 100 Viertklässler informierten sich am Tag der offenen Tür gemeinsam mit ihren Eltern, was im Falle der Anmeldung auf sie zukommt.

Traben-Trarbach. (red) Das Programm am Tag der offenen Tür am Gymnasium Traben-Trarbach trug unterschiedlichen Erwartungshaltungen der Gäste Rechnung. Es bezog die Kinder in eine sechsteilige Unterrichtsrallye ein, während die Eltern sich über wesentliche Angebote der Schule im Musiksaal informieren konnten.

Den künftigen Gymnasiasten wurde schnell klar, dass sie sich auch in einem großen Haus nicht verloren vorkommen müssen, denn ältere Schüler übernahmen die Betreuung zwischen den verschiedenen Stationen, die von Lehrpersonen moderiert wurden. Aber auch die Erwachsenen konnten sich davon überzeugen, dass Schüler etwas zu sagen haben, zum Beispiel über ihre Schullaufbahn oder über Themen wie "Streitschlichtung" oder "Busbegleitung". Ferner organisierte die Schülervertretung Führungen durchs Haus und sorgte dank der tatkräftigen Unterstützung der Eltern der 5. Klassenstufe für die Bewirtung der Gäste. Die Comenius- und die Theater-Arbeitsgemeinschaft rahmten den Verlauf mit Kurzbeiträgen ein.

Informationen über die Möglichkeit, in acht Jahren zum Abitur zu kommen, Busbeförderung, Ganztagsschule in Angebotsform, Erziehung zu eigenverantwortlichem Arbeiten und über die schulartabhängige Orientierungsstufe rundeten das Angebot ab.