1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Volleyballer und Benefizradler übergeben Spende an Kinderschutzbund

Soziales : Volleyballer und Benefiz-Radler spenden

(red) Die Verantwortlichen des „Guinness World Record Versuches im Dauervolleyball spielen“ trafen sich mit Eddy Linden von den Benefiz-Radlern und Bürgermeister Bernd Rehm vor der Unkensteinhalle in Plein.

Die Volleyballer hatten zu Beginn der Vorbereitungszeit auf den Weltrekordversuch jeweils einen festen Betrag als Startkapital gesammelt. Die Benefiz-Radler rundeten die 1300 Euro der Volleyballer auf 2000 Euro auf. So konnte an Hermann Becker von Annas Verein und Sigrid Hübner-Bußmer vom Kinderschutzbund Mehrgenerationenhaus Wittlich je 1000 Euro übergeben werden. Sobald eine sichere Planung es zulässt, werden sich die Volleyballer wieder zusammenfinden und den Weltrekord erneut angehen. Foto: Privat