Vom Pferd gefallen

SAARBRUG/WITTLICH. (woc) Schwerer Unfall bei den Saarburger Reittagen: Hinterrücks stürzte ein 12-jähriges Mädchen am Donnerstagmittag von einem steigenden Pferd. Das Kind aus dem Raum Wittlich, das bei dem Unfall eine Reitkappe trug, blieb bewusstlos liegen.

Der Sanitätsdienst vor Ort und drei Ärzte, die bei dem Reitturnier anwesend waren, leisteten sofort Erste Hilfe. Der Saarburger Rettungsdienst rückte aus. Nach einer gründlichen Erstversorgung und -diagnostik wurde das Mädchen mit dem Hubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen. Das Kind erlitt lebensbedrohliche Kopfverletzungen. Das viertägige Reitturnier wurde nach der ärztlichen Versorgung und dem Abtransport des Mädchens fortgesetzt.