Vom Wetter überrascht

GRÄFENDHRON/HORATH/RHAUNEN. (iro) Innerhalb von einer Stunde kam es am Freitagmorgen auf der K 81 zwischen Horath und Gräfendhron zu drei Unfällen. Wegen Straßenglätte verloren drei Autofahrer auf der abschüssigen Straße in einer Rechtskurve die Gewalt über ihr Fahrzeug.

Zwei Fahrzeuge überschlugen sich, eines landete in einem Weidezaun. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro. Schlimmer erwischte es eine Autofahrerin gegen 7.45 Uhr auf der L 190 bei Rhaunen. Auch sie kam infolge von Glatteis von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen eine Böschung, streifte einen Baum und kam total beschädigt auf einem Waldweg zum Stehen. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Mehr von Volksfreund