Von Angeln bis Nordic Walking

Nach dem erfolgreichen Naheland-Touristiktag für Fachbesucher im vergangenen Jahr will die Naheland-Touristik in Zusammenarbeit mit der Messe Idar-Oberstein in diesem Jahr den Tourismustag mit einer "active messe" für die Öffentlichkeit verknüpfen.

Idar-Oberstein. Anbieter mit den Schwerpunkten Freizeit und Sport sollen am Sonntag, 27. Oktober, ihre Angebote vorstellen, am Montag findet dann der Touristiktag für die Fachbesucher statt. "Mit der Messe wollen wir der Öffentlichkeit eine möglichst umfassende Übersicht über das große Spektrum bieten, was in der Region alles an Aktivitäten möglich ist", erläutert Ute Meinhard, Geschäftsführerin der Naheland-Touristik. "Auf dem zweiten Tourismustag sollen die Vernetzung und der Gedankenaustausch unter den Anbietern aus der Region weitergeführt und vertieft werden. Außerdem informieren Vorträge über neue Trends und Angebote im Tourismus."
Rund 60 Anbieter haben sich beim ersten Naheland-Tourismustag präsentiert, Messe-Geschäftsführer Kai-Uwe Hille rechnet mit einer deutlichen Steigerung dieser Zahl. "Wir gehen davon aus, dass wir mindestens zwei Hallen und das Foyer belegen werden", erklärt er. "Die Aussteller können wahlweise an einem oder an beiden Tagen mitmachen."
Das Spektrum der Aussteller soll breit gefächert sein und Themen wie Angeln, Caravaning, Camping, Dienstleistungen, Ernährung, Jogging, Jagen, GPS, Nordic Walking, Mountainbiking, Radfahren, E-Bikes, Wandern, Klettern, Trekking, Reiten, Motocross, Reisen, Gesundheitssport und anderes mehr vorstellen. "Mit dem Zeitpunkt sind wir bewusst ans Ende der Saison gegangen, wenn in der Branche Bilanz gezogen und für das kommende Jahr geplant wird", so Hille. jst