Von Bremen nach Erden und zurück

Einen regen Austausch unterhalten die Hansestadt Bremen und die kleine Moselgemeinde Erden, wie die jüngsten gegenseitigen Besuche zeigen.

Erden. (red) Nach Bremen führte der viertägige Vereinsausflug des Heimatvereins Erden. Organisiert hatte die Fahrt der Bremer Ratskeller. In Bremen wurde die Delegation vom Präsidenten der Bürgerschaft der Freien Hansestadt, Christian Weber, empfangen. Christian Weber war seinerseits im Oktober 2009 mit einer Delegation aus Bremen in Erden und dort unter anderem als Erntehelfer im Weinberg des Bremer Ratskellers im Erdener Treppchen zu Gast.

Als Dankeschön überreichte nun bei diesem Empfang die Erdener Ortsweinkönigin Stefanie I. die ersten Flaschen der 2009er Erdener Treppchen Riesling Auslese sowie ein Bild des Bremer Weinbergs in Erden.

Im Gegenzug und als Zeichen der Bremer Verbundenheit mit den Moselanern übergab Weber den Erdenern eine Bremer Flagge, die im Volksmund liebevoll "Speckflagge" genannt wird.

Weitere Programmpunkte waren unter anderem eine Stadt führung durch Bremen sowie eine Weinprobe und ein Menü im Ratskeller. Des Weiteren besuchten die Teilnehmer das Künstlerdorf Worpswede und die Worpsweder Mühle sowie das Deutsche Auswandererhaus. In Bremer haven stand außerdem eine Hafenrundfahrt auf dem Programm.