1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Von der Tuba zur Trompete: 60 Jahre Engagement im Orchester

Von der Tuba zur Trompete: 60 Jahre Engagement im Orchester

Der Haager Richard Kaufmann ist seit 60 Jahren als Musiker aktiv. Dafür erhielt er jetzt eine besondere Auszeichnung: die Ehrennadel in Diamant mit Jahreszahl und Ehrenbrief des Bunds Deutscher Musikverbände (BDMV).

Haag. Als 15-jähriger lernte Richard Kaufmann 1954 von Johann Schemer das Trompetespielen. 60 Jahre später hat das Instrument gewechselt; den Spaß am Musizieren hat Kaufmann noch immer nicht verloren.
Für sein 60-jähriges musikalisches Engagement in Haager Vereinen hat Norbert Sartoris, der Vorsitzende des Kreismusikverbandes Bernkastel-Wittlich, ihn jetzt in einer Feierstunde ausgezeichnet: Kaufmann erhielt für sein langjähriges Tätigkeit als Musiker die Ehrennadel in Diamant mit Jahreszahl und den Ehrenbrief des Bunds Deutscher Musikverbände (BDMV).
Zunächst war der Jubilar in der damaligen Feuerwehrkapelle Haag mit weiteren zehn Musikern bei kirchlichen Anlässen und an der Fastnacht aktiv. Große Freude hatte er an der Neugründung des Musikvereins im Jahr 1978, als zahlreiche junge Neumusiker geworben wurden und das Orchester aus 28 Mitgliedern bestand. In der 1980er Jahren übernahm er von seinem Bruder die Tuba, die er bis heute spielt. Der ehemalige Kraftfahrer liebt vor allem die Musik von Freddy Quinn und anderen Schlagergrößen der 1950er Jahre.
Im Verein wird er laut Schriftführer Stefan Münster gern als "Eckpfeiler des Orchesters" bezeichnet. Seine spontanen Gesangseinlagen bei den Proben seien häufig ein Anlass zum Schmunzeln. Guido Thömmes, der erste Vorsitzende des Musikvereins, lobt das gute Klima, das im Verein herrscht. Der Vorsitzende des Kreismusikverbands Bernkastel-Wittlich, Norbert Sartoris, unterstrich die Arbeit und das Engagement des Vereins. Aus seiner Sicht bemerkenswert sei vor allem, dass in dem kleinen Hunsrückort die Jugend im Orchester so zahlreich aktiv ist.
Für zehnjähriges Engagement wurden Theresa Ertz, Jonathan Klingeler, Klaus-Dieter Klingeler, Celine Martini, Jessica Marx und Alina Schneider mit dem Bronzenen Ehrenzeichen geehrt. Simone Heckler erhielt das Silberne Ehrenzeichen des Landesmusikverbandes für 20-jährige aktive Mitgliedschaft.
Für 30 Jahre Aktivität wurde Carola Krummenauer mit dem Goldenen Ehrenzeichen mit der Zahl 30 des Landesmusikverbands Rheinland-Pfalz geehrt. Das Goldene Ehrenzeichen des Landesmusikverbands mit der Zahl 40 wurde Reinhard Rogowski für 40-jährige Treue verliehen. red