1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Von der Unterwelt geht es zum Feuerwerk und zur Fanmeile

Von der Unterwelt geht es zum Feuerwerk und zur Fanmeile

Die Zeit der großen Feste an der Mosel beginnt. Dazu gehört das Moselwein-Festival in Traben-Trarbach. Das Weindorf steht wie immer am Trarbacher Moselufer. Dort wird auch das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft übertragen.

Traben-Trarbach. Das Trarbacher Moselufer verwandelt sich vom 8. bis 11. Juli wieder in ein Festivalgelände. Daher auch der Name Moselwein-Festival. Die Besucher treffen sich im gemütlichen Weindorf und vor der Bühne. auf dem Platz am Moselufer. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung geht aber zum größten Teil außerhalb des Geländes über die Bühne: die zweite Auflage der Unterwelt-Weinprobe.
Am Freitag, 8. Juli, erwartet die Teilnehmer ab 18 Uhr ein außergewöhnlicher Ausflug. Sie können eine kommentierte Weinprobe mit zehn Weinen und gleichzeitig die spannende Geschichte des historischen Weinbaues und der alten Kellertechnik erleben. Kombiniert mit der Geschichte der "Traben-Trarbacher Unterwelt" kann der Riesling während eines zweistündigen Rundgangs durch zwei Keller von Winzern des Moselwein-Festivals und zwei Gastwinzern dort gekostet werden, wo er gemacht wird.
Treffpunkt für diesen außergewöhnlichen Ausflug ist am Moselufer in Trarbach (Festgelände). Eintrittskarten gibt es bei der Tourist-Information, Telefon 06541/83980. Eine Liste mit der Probenfolge und ein Weinglas sind im Preis von 17 Euro enthalten. Wie jedes Jahr wird die Veranstaltung mit einem kleinen Umzug zum Festivalgelände gestartet, zu dem die Weinhoheiten der Region und verschiedene Gruppen und Vereine der Stadt begrüßt werden. Beginn ist am Samstag um 13.15 am Stadthaus Alter Bahnhof in Traben. Von dort geht es über die Brücke zum Festivalgelände.
Auch das imposante Höhenfeuerwerk von der Grevenburg darf in diesem Jahr nicht fehlen. Es wird am Samstag ab 22.45 Uhr gezündet. Auch die Moselbrücke wird wieder mit verschiedenen Feuerwerken und Leuchtfontänen in ein besonderes Licht gesetzt.
Daumen drücken, mitfiebern und mitfeiern: Das Moselufer Trarbach wird am Sonntagabend, 10. Juli zum EM-Finale rund um den Musikpavillon zur Fanmeile.
Die Besucher können das Endspiel der Fußball-Europameisterschaft auf einer 3,5 mal 2 Meter großen LED-Wand im Musikpavillon verfolgen. Der Eintritt zum Public Viewing ist kostenlos, für die Bewirtung der Fußballfans sorgen die Winzer und Gastronomiestände. red/cb