Von Gesundheitsvorsorge bis zur Liebfrauenkirche

Von Gesundheitsvorsorge bis zur Liebfrauenkirche

Die VHS bietet im Rahmen ihrer Kurse zur Gesundheitsvorsorge einige Vorträge und Seminare zu aktuellen Themen an. Ein weiterer Kurs beschäftigt sich mit dem Thema Heimatkunde.


Burnout - Infarkt der Seele, Referentin: Barbara Nau (Heilpraktikerin für Psychotherapie), Montag, 17. Oktober, 19 Uhr, Cusanus-Gymnasium.

Stress-Erkennen und Selbsthilfe, Leitung: Walter Stephany (Verhaltenstrainer), sechs Abende, Dienstag, 19 bis 21.15 Uhr, ab 18. Oktober, Cusanus-Gymnasium.
Familienbildung-Erziehung,
Vortrag: ADHS und Genetik. Information zum aktuellen Forschungsstand, Leitung: Prof. Dr. Jobst Meyer, Abt. Verhaltensgenetik an der Universität Trier, Mittwoch, 19. Oktober, ab 19.30 Uhr. Cusanus-Gymnasium; Seminar mit Hans Biegert: "Schule und Elternhaus bei ADHS", oft von Vorurteilen besetzt, Donnerstag, 10. November, um 19.30 Uhr, Clara-Viebig-Realschule plus, Anmeldung: 06571/10739 oder 10731.

Heimatkunde: "Die Liebfrauenkirche in Trier - Die Rose neu erblühen lassen...", Seminar zur gotischen Architektur der Liebfrauenkirche in Trier, drei Abende, Montag, 17./24./31. Oktober, 18.30 bis 21 Uhr, Cusanus-Gymnasium Wittlich; Exkursion: Samstag, 5. November, Treffpunkt Liebfrauenkirche um 9.30 Uhr. Ein Bus kann bei Bedarf organisiert werden. red
Weitere Infos und Anmeldung: VHS-Geschäftsstelle, Telefon 06571/107 39 oder 107 31, Fax 06571/10755.