1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Realschule plus Manderscheid

Wettbewerb : Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen an Realschule plus in Manderscheid

(red) An der Realschule plus Manderscheid stellten sich beim Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels drei Schülerinnen und ein Schüler aus den beiden sechsten Klassen der haus­internen Jury.

Patrizia Munteanu, Leonie Näckel, Charlotte Häp und Noah Schmitz wurden nach dem Klassen­entscheid als jeweils die Besten ihrer Klassen ins Rennen geschickt. Sie präsentierten zuerst einen Text ihrer Wahl. Dabei achtete die Jury auf Lesetechnik, Interpretation und die Textauswahl. Juroren waren die Schulsozialarbeiterin, Deutschlehrkräfte und Vorjahres­siegerin Luisa.

In einer zweiten Runde erhielten die Teilnehmenden einen ihnen unbekannten Lektüretext – dieses Mal aus dem Kinderbuch „Michel aus Lönneberga“. Nach einer kurzen Beratung der Jurymitglieder standen die Klassensieger nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen fest.

Aus der Klasse 6a gewann Leonie Näckel, aus der 6b Noah Schmitz. Als Schulsieger wird Noah die Realschule plus beim Regionalentscheid im Februar vertreten. Er erhielt von Schulleiterin Christine Brenner neben einem Buchgutschein die Siegerurkunde.