1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vorsicht im Wald: Jagd in Großlittgen

Vorsicht im Wald: Jagd in Großlittgen

Wegen einer Treibjagd ist damit zu rechnen, dass unter anderem Rehe und Wildschweine vermehrt die Straße kreuzen. Davon betroffen sind vor allem von der Gemarkung Großlittgen in Richtung Bettenfeld die K 141 und in Richtung Schladt die L 60. Außerdem wird davon abgeraten, den Wald in dem Bereich zu betreten.

Die Treibjagd beginnt am Dienstag, 27. Dezember um 10 Uhr und endet um 16 Uhr. red