Vortrag: Erbrecht und Patientenverfügung

Wittlich · Die Spondylodese-Selbsthilfegruppe Mittelmosel-Eifel e. V.

Wirbelsäulenerkrankungen organisiert einen Vortrag über Erbrecht und Patientenverfügung. Er findet statt am heutigen Dienstag, 19. Juni, um 19 Uhr im Mehrgenerationenhaus-Kinderschutzbund Wittlich, Kurfürstenstraße 10. Es referiert Rechtsanwältin Astrid Dahmen, Wittlich.
Alle Interessenten sind beim Vortrag willkommen.
Frau Dahmen spricht zu folgenden Themen-Aspekten: Wie ist die gesetzliche Erbfolge, wie wahrt das Testament die Form, wonach richtet sich die Erbschaftssteuer. Muss die Patientenverfügung schriftlich verfasst werden? Ist die Beratung durch den Arzt verpflichtend? Im Anschluss an den Vortrag ist die Rechtsanwältin bereit, fachbezogene Fragen zu beantworten.
Anmeldung bei P. Göttges, Telefon 06532/2067, H. Ott, Telefon 06571/4645 und im Internet auf www.spondy-gruppe.de red