Vortrag über das Leben des Schinderhannes

Vortrag über das Leben des Schinderhannes

"Der berüchtigte Räuber Schinderhannes und seine Leute - aus den Hunsrückwäldern in den Orinoko-Dschungel" - so lautet der Titel eines Vortrags am Sonntag, 5. Mai, um 17 Uhr in Herrstein im Innenhof des Hauses Lind. Organisiert wird die Veranstaltung von der Gemeinde Herrstein und der Stiftung Historische Kommission für die Rheinlande 1789-1815. Referent ist Mark Scheibe, der sich seit 20 Jahren mit der Person des Schinderhannes beschäftigt.

Für seine juristische Doktorarbeit hat er mehr als 1000 handschriftliche Strafakten von damals ausgewertet. Um Schinderhannes auf die Spur zu kommen, stöberte Scheibe lange Zeit in den Nationalarchiven in Paris (der Hunsrück gehörte damals zu Frankreich) und forschte sogar in Südamerika. red
Der Eintritt zum Vortrag in Herrstein ist frei, Spenden sind willkommen.

Mehr von Volksfreund