Vortrag über Juden in Alexandria

Wittlich. (red) Das Emil-Frank-Institut lädt am Donnerstag, 27. November, um 20 Uhr zu einem Vortrags- und Gesprächsabend in die Stadtbücherei Wittlich ein. Das Thema lautet "Alexandria - Das New York der Antike".

Als Referent kommt mit Stefan Pfeiffer von der Universität Mannheim ein ausgewiesener Experte für das Schicksal der griechischen, römischen und jüdischen Minderheiten im antiken Ägypten. Schon vor der Zerstörung des Jerusalemer Tempels 70 n. Chr., als sich die Juden über das gesamte Römische Reich verteilten, bildete sich in Alexandria eine große Diasporagemeinde. Ihr Schicksal zwischen dem Kampf um das Bürgerrecht und den daraus resultierenden Anfeindungen der ägyptischen Bevölkerungsmehrheit werden in dem Vortrag dargestellt.

Mehr von Volksfreund