1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Vortrag und Bücherbasar in Himmerod

Vortrag und Bücherbasar in Himmerod

Der Förderverein in Himmerod bietet an Fronleichnam, 4. Juni, einen Bücherbasar auf dem Klostergelände an, dessen Erlös für die Abtei bestimmt ist. Am Freitag, 5. Juni, 20 Uhr, findet das nächste Himmeroder Roundtable-Gespräch im ehemaligen Refektorium des Klosters (Südeingang) statt.

Gastreferent ist Dr. Peter Pfeiffer. Er hat über das Thema "Mühlenwirtschaft der Zisterzienser im Mittelalter am Beispiel des Klosters Himmerod" promoviert und wird seine Dissertation, die inzwischen auch als Buch erschienen ist, vorstellen. Die Mönche des Zisterzienserordens sollten zunächst ausschließlich von ihrer eigenen Hände Arbeit leben.
Einkünfte beispielsweise aus Mühlen waren ihnen anfangs verboten. Im Laufe der Zeit entwickelten sich die Klostermühlen zu einem Wirtschaftsfaktor, so dass man 100 Jahre später schon von einer regelrechten Mühlenwirtschaft der Zisterzienser sprechen konnte.
Info: Friedhelm Meier, Telefon 06502/9969930.