Vortrag zu „Vermeidung von Korruption in der öffentlichen Verwaltung“

Vortrag : Polizei informiert über Vermeidung von Korruption

(red) Die Hochschule der Polizei veranstaltet in Kooperation mit der Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz (WWA) am Mittwoch, 13. November, ab 14 Uhr am Polizeicampus Hahn einen Vortrag zum Thema „Vermeidung der Korruption in der öffentlichen Verwaltung: Grenzen für Angehörige des öffentlichen Dienstes.“ Ziel der Veranstaltung ist es dahingehend zu sensibilisieren, dass bestimmte, in der sogenannten freien Wirtschaft teils übliche Verfahrensweisen im Verhältnis zum öffentlichen Dienst durchaus Probleme aufwerfen können.

Der Referent Peter Teusch informiert insbesondere über die Inhalte und Auswirkungen der Verwaltungsvorschrift zur Vermeidung der Korruption in der öffentlichen Verwaltung und beantwortet die Frage: Welche Grenzen unterliegt ein Angehöriger des öffentlichen Dienstes kraft seines Amtes und seiner Stellung? Anmeldungen sind unter Telefon 06543/985207 oder per E-Mail an HdP.Presse@polizei.rlp.de möglich.

Mehr von Volksfreund