Vortrag zur Patientenverfügung

Zell. (red) Im Rahmen der Reihe "Gesundheitsvorsorge" plant Kolping Zell Informationen über das Thema "Patientenverfügung". So konnte der Vorstand für Dienstag, 9. Juni, 20 Uhr, im Saal des Pfarrzentrums St. Peter in der Zeller Schlossstraße die Fachärztin für Anästhesiologie, Marion Neidhöfer vom St. Josefshospital in Krefeld-Uerdingen, zu einem Vortrag mit Aussprache gewinnen.

Sie ist dort Leitende Oberärztin der Abteilung für Anästhesie wie Intensivmedizin und führt auch die Zusatzbezeichnung "Palliativ- und Notfallmedizin". In beiden Bereichen wie in der Intensivmedizin, die zu ihrem Arbeitsfeld gehört, ist die Frage nach einer Patientenverfügung immer wieder Thema. Deshalb hat sie sich damit auch regelmäßig beschäftigt und bringt besonders der Uerdinger Bevölkerung dieses wichtige Thema in Informationsveranstaltungen nahe. Präses Paul Diederichs und die Vorsitzende Gerti Neidhöfer laden nicht nur die Mitglieder der Kolpingfamilie ein, sondern auch Nichtmitglieder.