Wässriges Konzept

Für die Bürger und die Kommunen wäre es erfreulich, wenn das Land das Fördergeld für die Sanierungen der Bäder in Kröv und auch in Manderscheid wirklich fließen lassen würde. Doch scheint das Investitionsprogramm des Innenministeriums noch ein bisschen wässrig zu sein.

Womöglich liegt das daran, dass es auf jeden Fall vor der Landtagswahl unter das Volk gebracht werden sollte. An vielen Stellen gibt es noch Unklarheiten, was die Förderkriterien angeht. Was ist beispielsweise mit der zuvor vom Land geforderten Verbesserung der Wirtschaftlichkeit der Bäder? Geht die etwa mit der vor der Wahl versprochenen Geldwelle baden? m.kewes@volksfreund.de