1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wagen rollt in die Mosel: Keine Verletzten

Wagen rollt in die Mosel: Keine Verletzten

Als eine Frau aus Wehlen am Freitagmittag ihr Auto vor ihrer Garage in der Uferallee abstellte, erlebte sie eine böse Überraschung. Der Wagen soll sich selbstständig gemacht haben und rückwärts in die Mosel gerollt sein.

Das teilte die Polizei jetzt mit. Durch die starke Strömung soll das Fahrzeug noch etwa 500 Meter flussabwärts getrieben worden sein, bevor es versank.Wo genau das Auto untergegangen ist, sei noch unklar - am Samstag werde die Polizei aber mit der Suche beginnen. Kapitäne müssen sich aber erstmal keine Sorgen machen, dass ihr Schiff Unterwasser mit dem Wagen zusammenstoßen könnte. Wegen des Hochwassers ist die Mosel schließlich immer noch für die Schifffahrt gesperrt. red