Walderlebnistag in Traben-Trarbach mit Theaterpremiere

Walderlebnistag in Traben-Trarbach mit Theaterpremiere

Bei angenehmen Temperaturen strömten über 700 Waldfreunde voller Erwartungen zum Walderlebnistag auf die Wehlener Dreifaltigkeit.

Das vielseitige Angebot des Forstamtes Traben-Trarbach mit Exkursionen, Greifvögelvorführungen, Jagdhunde-Show, Waldtheater, künstlerischen Holzschnitzern, Vollerntereinsatz, Waldtierschminken und motormanueller Holzfällung wurde von großen und kleinen Besuchern begeistert angenommen.

Besonders interessiert zeigten sich die Besucher des Walderlebnistags auf den Exkursionen, bei denen nicht nur ein eindrucksvoller Einblick in die heutige Waldarbeit gegeben wurde, sondern auch jeder Teilnehmer seine eigene Weißtanne pflanzen konnte.

Das Waldtheaterstück der Grundschule Monzelfeld feierte auf der Dreifaltigkeit eine Premiere, die vor allem die kleinen Besucher in eine Waldphantasiewelt entführte. Der Walderlebnistag wurde von Gebietsförster Filip van Even, Forstamtsleiter Franz-Josef Sprute und Revierförster Martin Hermanns organisiert.

Den Waldtag ermöglicht haben viele ehrenamtliche Helfer, unter anderem vom regionalen Förderverein für Naturbildung, dem Forstamt Traben-Trarbach und dem Forstrevier Bernkastel-Noviand, der Grundschule Monzelfeld, dem städtischen Bauhof und der Wehlener Feuerwehr.

Mehr von Volksfreund