Wandelkonzert im Cusanusstift in Bernkastel-Kues

Wandelkonzert im Cusanusstift in Bernkastel-Kues

Ein Wandelkonzert mit den Stuttgarter Salonikern und Philipp Vitkov (Klavier) findet im Rahmen des Mosel Musikfestivals am Samstag, 16. Juli, ab 19 Uhr im Cusanusstift, der Vinothek und im Weinmuseum Bernkastel-Kues statt. Seit einem Vierteljahrhundert wandeln alljährlich Musikliebhaber durch die Mauern des ehrwürdigen Cusanusstifts an der Mosel - in diesem Jahr zu Klängen der Stuttgarter Saloniker unter ihrem Kapellmeister Patrick Siben und Musik des jungen russischen Pianisten Philipp Vitkov.

Das Wandelkonzert 2011 beginnt im Innenhof des Cusanusstifts mit Mozarts "Eine kleine Nachtmusik", Webers Fantasie über "Der Freischütz", Tschaikowskys "Im Dorfe" und "Espana" von Emil Waldteufel. In der Kapelle erfreuen die Stuttgarter Saloniker die Ohren der Wandelnden mit Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 3, im Weinkeller mit musikalischen Huldigungen an den Rebensaft von Carl Michael Ziehrer, Carl Zeller, Johann Strauss und Hans Christian Lymbye. Im Weinmuseum wartet Philipp Vitkov mit Schumanns "Waldszenen" auf. Zum Abschluss des Wandelkonzerts führen alle Wege wieder in den Innenhof des Cusanusstifts zum großen Schlussakkord mit Werken von Bizet, Arthur Pryor, George Gershwin und Fritz Gerhard.
Der Eintritt kostet 25 Euro. Für 15 Euro gibt es eine Stunde vor Konzertbeginn und in den beiden Pausen eine Weinprobe in der Vinothek.