Wanderfreunde trotzen Schneegestöber

Wanderfreunde trotzen Schneegestöber

Über 1200 Wanderer haben an der 37. Internationalen Volkswanderung in Kleinich teilgenommen. Sie liefen trotz Schneegestöber auf drei Strecken.

Kleinich. Ein echter Wanderer kennt kein schlechtes Wetter. So freute sich der Heimat- und Verkehrsverein Kirchspiel Kleinich bei seiner 37. Internationalen Volkswanderung über 1200 Teilnehmer. Diese begaben sich an zwei Tagen bei zum Teil widrigen Wetterverhältnissen wie Schneegestöber auf die drei Strecken. Im Ziel konnten sich die Wanderer mit Pellkartoffeln von der Dämpfkolonne wieder aufwärmen. Die Teilnehmer kamen bei der einzigen IVV-Wanderung an diesem Wochenende in Rheinland-Pfalz weit über das Bundesland hinaus. Die größten Gruppen kamen aus Sohren mit 65, aus Bischofsdhron mit 60 und aus Kirchberg mit 53 Wanderern.
Eine zwischenzeitlich als vermisst gemeldete demenzkranke Frau konnte nach anderthalb Stunden wiedergefunden werden (TV vom Montag).cst

Mehr von Volksfreund