Warum Glaube wichtig ist: Vatikankenner und Autor liest in Zell

Warum Glaube wichtig ist: Vatikankenner und Autor liest in Zell

Zell. (red) Der Journalist und Theologe Stephan Kulle gehört zu den profiliertesten Vatikan-Kennern. Für Aufsehen sorgte er, als er beim Konklave 2005 einige Minuten vor der offiziellen Bekanntgabe den Namen des neuen Papstes verkündete.

In seinen Büchern "Riss im Glück" und "Warum wir wieder glauben wollen" stellt er sich religiösen Fragen. Für sein neues Werk hat er das Kloster des Dalai Lama im nordindischen Dharamsala aufgesucht. Am Freitag, 26. Februar, kommt Stephan Kulle auf Einladung des Dekanatsrates und der katholischen Erwachsenenbildung zu einer Autorenlesung ins Pfarrzentrum von Zell. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Die Zuhörer werden einen packenden und faszinierenden Blick in eine andere spirituelle Welt werfen können. Nach der Lesung steht der Autor für eine Diskussion zur Verfügung. Der Eintritt zu dem Vortrag kostet fünf Euro.

Kontakt: Dekanat Cochem-Zell, Klosterweg 17, 56856 Zell-Merl, Telefon 06542/969780, E-Mail an dekanat.cochem-zell@bistum-trier.de.