1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Was geschieht eigentlich mit dem Müll?

Was geschieht eigentlich mit dem Müll?

Müll wird in viele Bereiche aufgeteilt. Denn man kann zum Beispiel Altglas noch mal verwenden.

Auch Altpapier kann zu neuem Papier verarbeitet werden. Und aus alten Joghurtbechern kann man zum Beispiel wieder neue Kunststoffverpackungen machen. Das nennt man "Recycling". Das ist ein Begriff aus dem Englischen, der so viel bedeutet wie "Wiederverwertung". Das ist schlau, denn so kann man mit Müll sogar noch ein bisschen Geld verdienen. Aber manche Müllsorten sind für gar nichts mehr zu verwerten. Dieser Müll wird auf einer großen Anlage gelagert, einer sogenannten Deponie. Die ist in Mertesdorf in der Nähe von Trier. Dorthin wird er nicht mehr zu verwendende Müll transportiert. Damit er die Umwelt nicht verschmutzt, wird er mit Kunststoffolien abgedeckt und auch nach unten abgedichtet. Da kann er dann liegen bleiben. hpl