Was wird aus den deutschen Klöstern?

Was wird aus den deutschen Klöstern?

Die Jahrestagung des Abt-Herwegen-Instituts will mit dem Thema "Kirche der Zukunft - Rolle der Klöster" der Aufgabe und den Möglichkeiten der Klöster in der Umbruchphase nachgehen.

Maria Laach. Die Vorträge zum Thema Zukunft der Klöster finden am Samstag, 29. September, ab 14 Uhr im Informationszentrum Maria Laach statt.
Abt Benedikt Müntnich und Professor Werner Weidenfeld, Vorsitzender des Abt-Herwegen-Instituts, werden die Veranstaltung eröffnen. "Brauchen Diözesen Klöster?" fragt Professor Franz Kaspar, Generalvikar des Bistums Limburg, im ersten Vortrag. Der zweite Vortrag will das Thema aus der Sicht der Orden betrachten: Altabt Dr. Burkhard Ellegast von Stift Melk in Österreich wird über "Unsere Kirche unterwegs in die Zukunft - Das Charisma der Klöster" sprechen. Um 17.30 Uhr sind alle zur Vesper eingeladen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. red