Wechsel in Wittlicher Altenzentrum

Die Leitung des Altenzentrums St. Wendelinus in Wittlich hat Manfred Kappes von Ralf Juchem übernommen. Der bisherige Leiter, der zwei Altenzentren in Trägerschaft der St. Raphael CAB betreute, konzentriert sich nun auf seine Aufgaben im Altenzentrum Mitte.

Wittlich. (red) Mit dem 47-jährigen Manfred Kappes konnte ein "alter Hase" gewonnen werden, denn er arbeitet seit 1990 in der Caritas, in den letzten 16 Jahren als Pflegedienstleiter im Altenzentrum Mittelmosel. "Nach über zwei Jahren der gemeinsamen Leitung beider Altenzentren haben wir uns entschieden, die beiden großen Einrichtungen durch je eine Leitung führen zu lassen. Wir sind überzeugt, dass der Wichtigkeit der Aufgaben so noch besser Rechnung getragen wird", erklärt Konrad Junges, Mitglied der Geschäftsführung der St. Raphael CAB.

Unter Manfred Kappes soll unter anderem in der Wittlicher Einrichtung eine Tagespflege für Menschen mit Demenz entstehen und die Arbeit im Palliativ-Bereich ausgebaut werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort