Weg frei für Drogeriemarkt in Morbach

Weg frei für Drogeriemarkt in Morbach

Seit einem halben Jahr müssen die Morbacher auf ein Geschäft mit Drogerieartikeln verzichten. Ende Januar 2016 hatte Anja Klein ihr 250 Quadratmeter großes Drogeriegeschäft im Ortskern geschlossen.

Der Grund: zu geringe Nachfrage, denn die Laufkundschaft fehle in einem Geschäft im Ortskern. Sie hatte vor drei Jahren in den ehemaligen Räumen einer Filiale der Drogeriemarktkette Schlecker ein Geschäft eingerichtet.
Im Sommer 2015 beschloss der Gemeinderat, neben dem Wasgau-Markt einer Drogeriemarktkette die Ansiedlung zu ermöglichen. Dabei ging es um den Bebauungsplan Dhröner Weg, in dem 600 Quadratmeter für einen Neubau vorgesehen waren. Wie Bürgermeister Andreas Hackethal dem TV mitteilte, ist der Bebauungsplan inzwischen in den Gremien beraten worden. Und auch die Rossmann-Kette ist noch daran interessiert, in Morbach eine Filiale zu eröffnen. Das bestätigt Laura-Denise Schmidt von der Rossmann GmbH in Burgwedel auf Nachfrage des TV: "Wir können bestätigen, dass Rossmann weiterhin an dem Standort interessiert ist. Manche Vertragsverhandlungen ziehen sich jedoch länger hin. Wir gehen aktuell davon aus Mitte August genauere Auskunft geben zu können."hpl