1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Weihnachtliche Stimmung auf der Niederburg

Weihnachtliche Stimmung auf der Niederburg

Die Burgenweihnacht in Manderscheid ist schon zur Tradition geworden und bietet Einheimischen und Touristen ein vielfältiges Programm.

Manderscheid. Eine romantisch-märchenhafte Stimmung verspricht die Burgenverwaltung in Manderscheid. In der Niederburg wird am ersten Adventswochenende ein großer Weihnachtsmarkt angeboten, der am Samstag von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet ist. Im gesamten Hofbereich der Niederburg locken dann Stände Einheimische und Touristen. Es gibt Marktstände mit verschiedenen Angeboten, darunter eine Wachsmanufaktur und ein orientalischer Süßwarenhändler. Im Keller der Burg entsteht eine historische Kaffee- und Weintaverne. Für Kinder bietet die Kita Manderscheid selbstgemachtes Gebäck und Kinderglühwein. Eine lebendige Krippe mit Schafen, Esel und Rind rundet das Angebot ab. Am Abend wird die Burg im Fackelschein erstrahlen. Am Samstag, 29. November, führt der Musikverein von 15 bis 17 Uhr Weihnachtslieder auf. Um 18 Uhr kommt der Nikolaus. Am Sonntag, 29. November geht das Programm um 12 Uhr mit einem Konzert des Kinderchors Pantenburg weiter. Um 12.30 Uhr kommt der Nikolaus, ab 13.30 Uhr spielt die Band Unicorn. Zwischen 15 und 17 Uhr singt der Musikverein Manderscheid wieder Weihnachtslieder. Am 29. November wird im Heimatmuseum Manderscheid eine Ausstellung mit Weihnachtsdarstellungen aus aller Welt eröffnet. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet und endet am 7. Dezember.Wegen der Parkplatzsituation steht ein Bustransfer zwischen der Stadt Manderscheid und der Burg zur Verfügung.hplvolksfreund.de/weihnachtsmarkt