Handgefertigte Figuren mit Gewalt entfernt Weihnachtskrippe in Morbach beschädigt – Betroffene wenden sich im Internet an die Täter

Morbach · Traurige Entdeckung am ersten Advent: An der Weihnachtskrippe, die Privatleute seit Jahren vor der Kapelle in einem Morbacher Ortsteil aufbauen, fehlen zwei Figuren. Warum der Diebstahl die Betroffenen besonders trifft und was sie mit einem Appell im Netz zu erreichen hoffen.

Die von Hand gefertigte Weihnachtskrippe vor der Kapelle in Morscheid-Riedenburg ist nicht mehr vollständig: Zwei Königsfiguren sind am vergangenen Wochenende von Unbekannte mit Gewalt entfernt worden.

Die von Hand gefertigte Weihnachtskrippe vor der Kapelle in Morscheid-Riedenburg ist nicht mehr vollständig: Zwei Königsfiguren sind am vergangenen Wochenende von Unbekannte mit Gewalt entfernt worden.

Foto: Christian Lorscheter

Für Christian Lorscheter und seine Mitstreiter ist es eine „Herzenssache“. Zu Beginn der Adventszeit bauen sie seit 2015 jedes Jahr eine Krippe vor der Kapelle St. Cuno in Morbacher Ortsteil Morscheid-Riedenburg auf, so auch am vergangenen Samstag vor dem ersten Advent. Am Sonntag darauf allerdings machten sie eine traurige Entdeckung: „Ein Kollege war mit seinem Hund dort und hat festgestellt, dass zwei der Figuren mit Gewalt herausgebrochen worden sind“, berichtet Lorscheter dem Volksfreund.