1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Weihnachtsmarkt mit neuer Beleuchtung

Weihnachtsmarkt mit neuer Beleuchtung

Eine Tradition lebt wieder auf: Am ersten Adventswochenende wird es wieder einen Weihnachtsmarkt in der Obersteiner Altstadt geben. Diesmal erstrahlt die Fußgängerzone in neuem Glanz.

Idar-Oberstein. Am Fuße der Felsenkirche werden sich am ersten Adventswochenende rund 15 Stände mit einem weihnachtlichen Angebot in der Obersteiner Altstadt präsentieren. Die Eröffnung am Freitag um 17 Uhr ist gleichzeitig auch der Startschuss für das neue Beleuchtungskonzept für die Fußgängerzone. Zumindest der Marktplatz und der angrenzende Bereich sollen dann mit der neuen Illumination der Firma Blachere bestückt sein. Der Rest inklusive Beleuchtung der Bäume in der Fußgängerzone und der Fußgängerbrücken über die B 41 soll laut Stadtbauamt schnellstmöglich in der Adventszeit erfolgen. Vor fast neun Jahren fand der letzte Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone Oberstein statt. "In diesem Jahr hat sich eine kleine Gruppe rund um die Interessengemeinschaft und das Zukunftsteam, Märkte und Veranstaltungen\' aus dem laufenden Projekt ,Gemeinsam für Idar-Oberstein\' zusammengefunden, um den Weihnachtsmarkt wiederzubeleben", berichtet der IG-Vorsitzende Jörg Wagner.
Auf dem Markplatz findet von Freitag bis Sonntag ein attraktives Rahmenprogramm statt. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Freitag um 17 Uhr, die musikalische Umrahmung übernehmen der Posaunenchor Idar, der Grubsche Männergesangsverein und die IKG-Bachwagge. Samstags beginnt der Markt um 12 Uhr und dauert bis 20 Uhr, am Sonntag geht es von 10 bis 18 Uhr. Neben dem musikalischen Rahmenprogramm gibt es besinnliche Angebote in der Felsenkirche und der Christuskirche. An allen Tagen findet eine große Modelleisenbahnausstellung in den Räumen des ehemaligen Weltbild statt. Ein Höhepunkt ist für Wagner der Verkauf der prämierten "Majestätsstollen" am Sonntag durch die Bäckerei Wenz aus Bundenbach, dazu kommt die Deutsche Edelsteinkönigin zwischen 14 und 15 Uhr auf den Weihnachtsmarkt. sc