Weihnachtsmarkt muss wegen Baustelle umziehen

Weihnachtsmarkt muss wegen Baustelle umziehen

Alle Jahre wieder hat auch Wittlich einen kleinen Weihnachtsmarkt, genannt "Weihnachtstage", mit Glühwein, Karussell, Waffeln, Musik und Kleinigkeiten von den Socken bis zum Schmuck. Wie der Markt am besten aussehen würde, wo er am besten aufgebaut wird und wie lange er am besten öffnet, ist jedes Jahr Stadtgespräch.

Auf einen Standort hatte man sich aber jetzt eigentlich geeignet: Auf dem Marktplatz solle er sein. Da komme am ehesten Vorfreude in der Adventszeit auf. Dieses Jahr wird es damit aber nichts. Wie Bürgermeister Joachim Rodenkirch im Stadtrat mitteilte, muss die Budenstadt, die am 27. November öffnen soll, verlegt werden: "Beim Projekt Alte Posthalterei haben sich die Arbeiten bei Vögele deutlich verzögert. Da ist der Investor natürlich im Druck. Aber wir haben mit einem Markt an anderer Stelle ja Erfahrung, und machen ihn wie vor zwei Jahren am Platz an der Lieser." sos

Mehr von Volksfreund