Wein, Musik und Tanz

ERDEN. (red) Weinkirmes feiern die Erdener von Freitag, 23. Juli, bis Sonntag, 25. Juli. Schon zum 30. Mal errichten die Freiwillige Feuerwehr Erden und der Heimatverein Erden zur St. Anna Weinkirmes ein Festzelt am Moselufer. Zu Gast werden auch die Ortsweinkönigin, Tina I., und die Gebietsweinprinzessin, Silvia Steffens, sein.

Der Startschuss fiel in den vergangenen Jahren immer mit der Weinprobe am Samstagnachmittag. In diesem Jahr feiert Erden bereits ab Freitagabend das Fest seiner Schutzpatronin, der heiligen Anna. Um 19 Uhr öffnet das Festzelt. Ab 20 Uhr spielt die Show- und Tanzband Musik-Express.Showtanzgruppe Morsbach sorgt für gute Laune

Am Samstag geht es ab 10 Uhr mit einem zünftigen Frühschoppen weiter. Ein weiterer Höhepunkt ist die große öffentliche Weinprobe ab 15 Uhr. In Begleitung der Gebietsweinprinzessin Silvia Steffens und der Ortsweinkönigin Tina I. präsentieren die Erdener Winzer eine Auswahl ihrer edelsten Weine. Für musikalische Unterhaltung sorgt der Musikverein Harmonie Sontheim/Brenz. Zur Tanzparty spielt die Show- und Tanzband Musik-Express ab 20 Uhr. Für das Highlight des Abend sorgt die Showtanzgruppe Morsbach. Die sehr professionell wirkende Showtanzgruppe ist seit vielen Jahren Gast der Erdener Weinkirmes. Ihre Auftritte sorgen regelmäßig für viel Beifall im Festzelt. Den Auftakt am Sonntagmorgen um 9 Uhr bildet der Festgottesdienst in der St. Anna Kirche, bei dem auch der Kirchenchor Erden mitwirken wird. Ab 11 Uhr spielt der Musikverein Harmonie Sontheim/Brenz zum Frühschoppen im Festzelt. Zu diesem Frühschoppenkonzert sind auch die Hausfrauen herzlich eingeladen, den ab 11.30 Uhr bietet Krimmels Spezialitätenküche vier Menüs. Um 14.30 Uhr beginnt ein gemütlicher Unterhaltungsnachmittag für Jung und Alt und mit Kaffee und Kuchen . Ab 16.30 Uhr spielt der Musikverein Niersbach auf. Ein musikalischer Abend mit dem Musikverein Harmonie Sontheim/Brenz bildet den krönenden Abschluss der Erdener Weinkirmes.

Mehr von Volksfreund