1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wein-Sommer-Nacht auf dem Zeltinger Markusplatz

Wein-Sommer-Nacht auf dem Zeltinger Markusplatz

Mehr als 120 Teilnehmer haben in der vergangenen Woche den Markusplatz in Zeltingen gefüllt. Die Vereinigung ehemaliger Bernkasteler Weinbauschüler hatte ihre Mitglieder sowie die Mitarbeiter der Abteilung Weinbau und Oenologie des DLR zum Sommerfest eingeladen.

Zeltingen-Rachtig. Persönliche und fachliche Gespräche und natürlich ausgesuchte Weine standen im Mittelpunkt des Festes. Die Stimmung auf dem Markusplatz in Zeltingen war prächtig, zeigte sich doch der Sommer zum ersten Mal seit langem von seiner guten Seite. Bis gegen Mitternacht konnten die Gäste im persönlichen Gespräch ihre Beziehungen pflegen und sich im fachlichen Gespräch mit den Mitarbeitern des Dienstleistungszentrums ländlicher Raum austauschen. Viele Themen wurden in geselliger Runde diskutiert, von anbautechnischen Fragen über Konsequenzen der Klimaveränderung bis zum Hubschraubereinsatz und zum Bezeichnungsrecht. Im Mittelpunkt aber stand der Wein. 27 offene Weine, vom Beste-Schoppen-Wein bis zur Spitze der Pyramide von Mosel, Saar, Ruwer, Nahe und Rheingau standen zur Auswahl.
Die Band Handpicked belebte den Abend mit swingenden Rhythmen. "Das Programm heute Abend, im Jahr 105 nach Gründung der Bernkasteler Weinbauschule, sind Sie selbst", sagte Ernst-Josef Kees, der Vorsitzende der Vereinigung, in seiner Begrüßungsansprache und ergänzte, dass die Kombination von Wein, Speise und Ambiente des Platzes Grund genug seien, dort ein Sommerfest zu veranstalten. red