1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Wein, Stimmung und eine Modenschau

Wein, Stimmung und eine Modenschau

Zum 37. Male feierte Kinheim sein Winzerfest. Das beliebte Fest hat sich mittlerweile an der Mosel einen Namen gemacht, und so gab es an den Festtagen ein volles Zelt, tolle Stimmung, fröhliche und gut gelaunte Weinfreunde, die Krönung der neuen Weinkönigin und eine Modenschau im Festzelt.

Kinheim. (khg) Ortsbürgermeister Günter Jacoby und die noch amtierende Weinkönigin Marina I. eröffneten am Freitag das Fest mit der beliebten Weinprobenwanderung. Dreizehn Kinheimer Weinbaubetriebe boten an acht Ständen im Festzelt insgesamt 16 erlesene Gewächse aus der Gemarkung Kinheim an. Angefangen bei einem trockenen 2007er Riesling aus der Steillage über eine 2006er Kinheimer Rosenberg Auslese zu den "Sahnehäubchen" 2002er Kinheimer Rosenberg Riesling Eiswein und 2007er Kinheimer Rosenberg Riesling Beerenauslese begeisterten die Gewächse mehr als 250 Weinfreunde.

Zu Beginn der Krönungszeremonie heizten Norbert Reiff und seine Musikanten und anschließend zum Festakt die Winzerkapelle Kinheim unter der Leitung von Helmut Kaufmann den erwartungsfrohen Weinfreunden richtig ein. Für die scheidende Weinkönigin Marina I. und ihre Prinzessin Nina war es ein Tag voller Wehmut. Nach zwei Jahren als Prinzessin und zwei Jahren als Weinkönigin endete die Regentschaft von Marina I. Sie dankte für die gute Unterstützung in ihrer Amtszeit sowohl durch die Gemeinde als auch durch Eltern und Nachbarn, durch den Musikverein Kinheim und die Winzer des Ortes. Für sie selbst und ihre Weinprinzessin sei es eine schöne Zeit gewesen. Lob und Anerkennung für ihre Repräsentation erhielten die scheidenden Weinhoheiten von Ortsbürgermeister Günter Jacoby und von Klaus Rainer Schäfer für die Ortsvereine Kinheim.

Eindrucksvoll die Krönungszeremonie: Bei Hunderten von Kerzen und beim Abspielen der Moselhymne durch die Winzerkapelle Kinheim wurde die neue Weinkönigin Claudia IV. von Gebietsweinprinzessin Katharina Eifel gekrönt. Als neue Weinprinzessin wurde Laura Beth vorgestellt.

Ein weiterer Höhepunkt des 37. Winzerfestes war die gelungene Modenschau der Firma Rosi-Moden.

Der Festmontag stand dann im Zeichen der Bevölkerung. Nach einem Frühschoppenkonzert mit der Winzerkapelle Kinheim und dem Essen im Festzelt klangen die Festtage aus.