„Wein und Architektur“ Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer

Wein : Weingeschwister bewundern Architektur

(red) Unter dem Motto „Wein und Architektur“ trafen sich 78 Weingeschwister der Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer in Ernst. Dort begrüßten Bruderschaftsmeister Helmut Orth und Rolf-Dieter Gansen, Weinbruder und Hausherr des VinoForum, die Gäste.

„Wir haben diese Veranstaltung ganz bewusst in Ernst geplant“, sagte Bruderschaftsmeister Helmut Orth, „denn die Terrassenmosel präsentiert sich durch die Weinberge und die Terrassierung in einem  besonderen Landschaftsbild“. In vielen Orten entstehen auch  Um- und Anbauten. Oft werden die Bauvorhaben von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz unterstützt, die die Förderung der Baukultur und des Bauwesens als einen gesetzlichen Auftrag haben. „Ich bin froh, in Gerold Reker einen Mann mit besonderer Kompetenz vor Ort zu haben, der die atemberaubende, vielfältige Architekturlandschaft in Rheinland-Pfalz in Bezug auf Weinstuben und Weinverkaufsständen präsentiert“, freut sich Helmut Orth. Auch der Weinkonsum kam nicht zu kurz. Nach einer Probe ging es  ins Hotel/Weinhaus „Filla Andre“. Dort wurde  ein Drei-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen serviert.

Foto: Claudia Müller