Weinbergspfähle in Flammen

Piesport. (red) Eine Polizeistreife bemerkte in der Nacht zum Samstag einen hellen Feuerschein oberhalb von Piesport in Richtung Schäferhof. Die Beamten fuhren sofort dorthin und stellten fest, dass neben der L 157 auf einem Grünstreifen vor einer Weinbergsparzelle Pfähle mit Teerspitzen und Äste von Bäumen brannten.

Die Flammen loderten fünf bis sechs Meter hoch, und um den Feuerherd lagen noch vier bis fünf Kubikmeter Holzschnitt und Weinbergspfähle. Da sich das Feuer weiter vergrößerte und nicht auszuschließen war, dass das Feuer auf die rund vier Meter entfernte Randbepflanzung der L 157 übergreifen könnte, wurden die Feuerwehren Piesport und Niederemmel verständigt, die das Feuer mit Wasser und Schaum vollständig ablöschten.

Wer Hinweise zum Verursacher des Brandes geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues in Verbindung zu setzen, Telefon 06531/95270.